Donnerstag, 30. November 2017

Rost #44


Ehe mein Blog hier ganz verwaist schicke ich wenigstens etwas Rost für Frau Tonari durchs Internet. Im Moment verbringe ich eine ganze Woche bei der Tochterfamilie und komme daher kaum dazu etwas zu bloggen. Ich bin einfach zu sehr mit den Enkeln beschäftigt und außerdem steht der Advent vor der Tür und es wird gebacken.

Da ich gerade kein aktuelles Rostbild zeigen kann, habe ich meine Bilder durchsucht und noch eine Aufnahme vom letzten Sommer gefunden. Dieses Gerät lag in einem Vorgarten und ich vermute mal, dass es sich nicht um Deko handelt, sondern schlicht und einfach vergessen wurde.



Ich wünsche allen einen schönen Start in die Adventszeit. Demnächst kann ich hier sicher wieder Bilder von Weihnachtsmarktbesuchen zeigen. Ich freue mich jedenfalls auf diesen letzten Monat des Jahres. Ein bisschen hat es ja schon geschneit, auch wenn bisher der Schnee im Flachland noch nicht liegen geblieben ist.


Sonntag, 19. November 2017

Das T in die neue Woche (75)


Heute habe ich noch einmal ein T für Nova aus Lippstadt mitgebracht. Dieser Durchgang führt durch ein schönes altes Fachwerkhaus. Ich finde es nur schade, dass die Wände mal wieder besprüht wurden.


Inzwischen haben wir hier in Ulm die ersten Frosttage hinter uns. Auf den Kanaren herrscht dagegen der 'ewige Frühling', falls diese Aussage so immer noch richtig ist.

Sonntag, 12. November 2017

KW 44+45/2017

Die 44. Kalenderwoche verlief recht ruhig, wir haben nachmittags die Sonne genutzt, wann immer sie schien.


Am Freitag bin ich zum Stoffmarkt nach Stuttgart gefahren und habe Nachschub für die Nähmaschine besorgt. Für schlechteres Wetter bin ich nun gerüstet und bis zum Advent dauert es ja auch nicht mehr lange. Unsere jährlichen Weihnachtsmarktbesuche sind bereits in Planung.

In der letzten Woche war ich wieder bei der Tochterfamilie. Die Fahrten mit der Bahn habe ich mit Lesen verbracht, so hat es mich dann kaum gestört, dass ich durch mehrere Baustellen auf der Hin- und Rückfahrt jeweils 40 Minuten länger unterwegs war als sonst. Die Zeit mit den Enkeln entschädigt mich dann immer für diese lange Reisezeit von 6 Stunden.

Da ich hier im Blog keine Enkelbilder zeige, gibt es nur wenige aktuelle Aufnahmen wie diese schöne alte Fußgängerbrücke über die Lippe in Lippstadt.



So langsam geht nun der schöne Herbst zu Ende. Heute hat es bei uns in Ulm den ganzen Tag geschüttet und die nächste Kaltfront ist bereits angekündigt.

Das T in die neue Woche (...74)



So, bei Nummer 74 bin ich wieder dabei und zeige heute für Nova den Eingang zum Rathaus in Lippstadt. Ja, ich war letzte Woche wieder in Lippstadt bei der Tochterfamilie, leider bei trübem und kaltem Wetter. Zum Glück hat es aber wenig geregnet.


Ich war mit dem Kinderwagen unterwegs und dabei auch im 'Grünen Winkel' an der Lippe.


Einen guten Start in diese nasskalte Woche. Eventuell gibt es ja sogar den ersten Schneeschauer.